Tags

, , ,

Den Anfang etwas zuschreiben fällt mir nach so einer langen Pause sehr schwer. Ich finde es echt schade, dass mein Blog nicht so aktiv ist, aber im Moment fehlt mir die Zeit. Jedoch frage ich mich, fehlt sie mir wirklich oder bin ich zu sehr mit anderen Dingen beschäftigt. Bin ich Abends vielleicht doch so Ko, dass mich mein innerer Schweinehund ans Sofa bindet oder bereits, um 21 Uhr ins Bett befördert? In der Nacht kommt gerne das Milchmonster zu Besuch und die Nacht wird unruhig.

Was ist es also dann? Ich glaube ich muss unbedingt an meinem Zeitmanagement arbeiten. Ich schreibe ja schon fleißig ToDo Listen. Geht es euch nicht so?? Wie machen es die Bloggenden Mamas??

Woher kommt mein Gefühl, keine Zeit zu haben. Vielleicht ist es aber auch, dass wir Mütter manchmal auch zu viel auf einmal wollen und versuchen in jedem Augenblick perfekt zu sein. Diesen Satz von Mutter-Freunden… Ich muss noch schnell… höre ich sehr oft, vielleicht sollte man es ruhiger angehen und mal die Dinge ihren Lauf lassen und nicht dafür Sorgen, dass das Haus von oben bis unten glänzend.

Daher versuche ich nun die Dinge mal auf mich zukommen zulassen, zumindest am Wochenende, denn das Rad in der Woche muss sich ja weiter drehen. Die große Perle geht zu Schule, ein neues sehr interessantes Kapital. Ich werde berichten, eins ist klar er geht gerne hin und meinte schon er findet es schade, dass es nur so kurz ist. Bin gespannt wann es sich ändert.

Ja, und dann ist da noch dieses kleine süße Milchmonster in unserem Haus, dass unsere Welt auf den Kopf stellt. Sie ist nach wie vor ein echter Sonnenschein und dunkle Wolken ziehen nur auf, wenn sie Hunger hat. Mila ist nun schon 6,5 Monate – ich genieße jeden Tag mit ihr, egal wie kurz die Nacht war – vielleicht ist sie für den Blog mein Energie Fresser, aber für den Tag gibt sie mir alles was ich brauche. Versteht ihr was ich meine??

Es ist 7:50 und der Große deckt bereits den Frühstückstisch. Ich nehme mir heute eine kleine Auszeit und werde den Tag mit meiner Schwester und der kleinsten Perle in Hamburg verbringen und die beiden Männer machen es sich zu Hause schön.

Also ich bin dann mal in der Küche… ich wünsche euch einen schönen Sonntag und eine gelassene Woche!!