Tags

, , , , ,

Im Herbst werden gerne Kerzen angezündet- sie machen  bei dieser kalten nassen Jahreszeit eine gemütliche Atmosphäre. Ich habe mal mit den Tageskindern ein paar Teelichter gebastelt. Die Bilder sind zwar aus dem letzten Jahr, aber die Idee finde ich nach wie vor so klasse, dass ich sie euch gerne zeigen möchte.

Ihr braucht: Papier, Kerze, Feuer um die Kerze anzuzünden, Fön, Tuschkasten, Zeitungspapier und ein Bügeleisen.

Habt ihr alles?? Los geht´s!

Kerze anzünden und ein wenig schräg halten. Die Kerze beginnt zu tropfen. Diese Tropfen werden dann über das ganze Blatt verteilt. Dabei immer drauf achten, wie das Kind die Kerze hält. Wir wollen ja nicht dass der Pony drunter leidet.

IMG_1397.JPG

Als nächstes wird fleißig mit Wasserfarben gemalt. Das ganze Blatt wird nach Herzenslust bunt angemalt.

IMG_1412.JPG

Föhnen! Anschließend den ersten Schritt mir der Kerze wieder holen.

IMG_1407-001.JPG

Nun heißt es wieder Pinsel schwingen und den Fön anschmeißen. Wenn das Papier trocken ist legt man es zwischen Zeitungspapier und bügelt es so lange bis das Wachs geschmolzen ist.

IMG_1437.JPG Dauert ein wenig und man braucht doch so einiges an Zeitungspapier. Es lohnt sich denn das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Stimmungsvolle Lichter für zu Hause!!
IMG_1443.JPG

 

P.s. Vielen lieben Dank für die Kommentare zum letzten Post. Ich hab mich sehr gefreut. Ich denke wir werden noch eine Reihe machen und zwar wir drei mit Grimassen auf einem Bild. Mit Selbstauslöser dürfte das kein Problem sein. Buddy bekommt auch ne kleine Reihe. Welpe, irgendwas dazwischen und als ausgewachsener.