Es reißt nicht ab-irgendwie sind wir grad nicht vom Glück geküsst. Wir waren heute im Botanischen Garten. Wirklich schön zu dieser Jahreszeit. Tja und dann passierte es auch schon. Meine kleine Perle ist in einen Teich gefallen. Diese Dinge passieren so schnell…es ist Gott sei Dank nichts passiert, aber mein Herzschlag konnte man bestimmt bis nach Bagdad hören. Der Teich war in der Mitte mit einem Weg ausgestattet und an den Seiten war das Wasser mit grünen Algen. Für ihn sah es wohl wie ein grüner Rasen aus. Ich sehe, dass er sich von mir entfernt rufe ihn…er hört nicht…renne los…es waren nur paar Schritte …plumps…ist es schon passiert …ich springe mit einem Bein rein und ziehe ihn sofort raus. Sein Kopf ist nicht unter gegangen…er war bis zum Hals drin. Patschnass und total grün mit Algen.  Ich war so fertig mit den Nerven hab geschimpft und er hat geweint. Wir sind sofort zum Auto gegangen…mein Arm vom Tragen tut immer noch weh. 14kg sag ich nur.  Ich hab gestern ja bei meinen Eltern geschlafen -war auf dem Konzert von Micheal Buble. Dazu die Tage mehr. Im Auto war noch ein Tasche mit Klamotten die Sonne schien…heute mal 22Grad und so konnte ich ihn schnell umziehen. Langsam legte sich die Aufregung. Ich sag euch ich denke lieber nicht daran was hätte alles passieren können.

Mein Neffe hat noch ein Bild gemacht..zeig ich ihm dann mal später wenn er älter ist.