Tags

, ,

H. und ich waren für 4 Tage auf einer Mutter-Kind Freizeit am Wittensee im Norden. Das Thema war “Auszeit“.  Eigentlich sollte es so sein, dass die Kinder betreut werden und die Mütter sich zusammen setzten können, um eben Themen wie Auszeit im Alltag oder in der Familie zu besprechen. Leider war das nicht möglich für mich. Ohne Mama ging nichts- er war immer bei mir.  Es war für mich wirklich anstrengend und die „Erholung“ die man sich so vorstellt gab es nicht. Allerdings konnte ich ne Menge Schlaf nachholen.
Hab viele nette Menschen kennengelernt und interessante Gespräche mitgenommen. Eine Referentin aus Barmstedt hat die Leitung der Gespräche geführt. Überwiegend waren hier Frauen aus christlichen Gemeinden. Es wurde ein Bibelausschnitt genommen und auf das heutige Leben bezogen und besprochen. Ich fand’s schön mal über diese Dinge nachzudenken.  Eine Mama mit Tochter wohnt nicht allzu weit von uns entfernt wir werden sie nach Ostern besuchen gehen. Auch so war die Zeit wirklich schön. H und ich waren viel an der frischen Luft. Haben bei den Bastelaktionen mitgemacht und an der Osterrally teilgenommen. Ostereiersuchen fand er am besten.
Auszeit…diese werde ich mir nun öfters nehmen und versuchen diese wirklich auch mal bewusst für mich oder meine Familie zu nutzen. Termine werden gestrichen und Prioritäten neu gesetzt. Wie sieht eure AUSZEIT aus??

Der Wittensee dierekt vor unserer Tür.

Batikeier ;O))

Auch mal schön 4 Tage nicht kochen,abwaschen ;O)Essen war sehr kindgerecht und lecker.
Trotz vieler Tränen gab es auch schöne Momente- werde sicherlich nächstes Jahr wieder kommen.